Verleihung Luc Ciompi-Preis 2021

Seit dem Jahr 2015 wird im Rahmen des Jahreskongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP) ein von Luc Ciompi gestifteter Preis verliehen für wertvolle wissenschaftliche Arbeiten zu den Wechselwirkungen zwischen Emotion und Kognition und deren Konsequenzen für das Verständnis und die Behandlung von schizophrenen Psychosen.

Der Preis kann auch für Publikationen aus anderen Sachgebieten verliehen werden, welche zur Verifizierung oder Falsifizierung der Hypothesen beitragen, die in Ciompis Konzept der Affektlogik zur Logik des Zusammenwirkens von Fühlen und Denken formuliert sind.

Das Preiskomitee hat unter Leitung von Prof em. L. Ciompi zum Jahreskongress SGPP 2021 angesichts einer Vielzahl hochkarätiger Bewerbungen den Preis aufgeteilt und zwei wissenschaftliche Arbeiten von Schweizer Forschenden prämiert sowie einen Anerkennungspreis für die Beschreibung einer langjährigen sozialpsychiatrischen Begleitung ausgesprochen.

Die Preisverleihung fand wegen des diesjährigen online–Formates des SGPP Kongresses im Vorfeld statt und wurde aufgezeichnet.

Falls es bei Ihnen Probleme mit der Darstellung des Videos gibt, Klicken Sie hier

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print